Sie sind hier: Startseite / Aktuell

Aktuelle Themen in Bötzingen

Bevölkerungsfortschreibung

Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg teilte uns mit, dass sich die Einwohnerzahl unserer Gemeinde per 31. März 2018 auf 5.351 Personen
beläuft.

Davon
männlich 2.637 Personen
weiblich   2.714 Personen

Am 31. Dezember 2017 waren es 5.359 Personen.


Trinkwasserwerte von Bötzingen

Helferkreis für Flüchtlinge Bötzingen Gesuche/Kleiderbörse

Kleiderbörse

Dinge die wir dringend benötigen:
-Winterfußsack für Buggys
-Reisetaschen
-Suppenteller
-große Teller
-Fahrradkorb
-Schnellkochtopf
-Männerkleidung, kleine Größen
-Matschhosen


Für die Annahme und den Verkauf gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag:      18.00 bis 20.00 h
Mittwoch:    10.00 bis 12.00 h und
                   15.00 bis 17.00 h
Donnerstag: 10.00 bis 12.00 h


Bahnhofstraße 20, 79268 Bötzingen
Kontakt für Rückfragen: Tel. 4513


Mängelmeldung

Verordnung des Regierungspräsidiums Freiburg zur Festlegung der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung (FFH-Verordnung – FFH-VO)

Inkrafttreten der Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung „Wiesenweg“ mit örtlichen Bauvorschriften nach § 74 LBO

Der Gemeinderat der Gemeinde Bötzingen hat in öffentlicher Sitzung am 16.10.2018 die Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung „Wiesenweg“ und die zugehörigen örtlichen Bauvorschriften nach § 74 LBO jeweils als Satzung beschlossen. Der Geltungsbereich der Satzungen befindet sich östlich des Bahnhofes und ist aus dem abgedruckten Lageplan (siehe Anlage in pdf-Format) vom 16.10.2018 ersichtlich.

Die Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung „Wiesenweg“ und die zugehörigen örtlichen Bauvorschriften nach § 74 LBO werden gemäß § 10 Abs. 3 BauGB mit dieser Bekannt­machung rechtswirksam. Die Satzungen können im Rathaus Bötzingen, Bauamt, während der üblichen Dienststunden von jedermann eingesehen werden und es kann über den Inhalt Auskunft verlangt werden. Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 BauGB über die Fälligkeit etwaiger Ent­schädigungsansprüche im Falle der in den §§ 39 bis 42 BauGB bezeichneten Vermögens­nachteile, deren Leistung schriftlich beim Entschädigungspflichtigen zu beantragen ist, und des § 44 Abs. 4 BauGB über das Erlöschen von Entschädigungs­ansprüchen, wenn der Antrag nicht innerhalb der Frist von drei Jahren gestellt ist, wird hingewiesen. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Verletzung der im § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 des BauGB bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften, eine unter Berück­sichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans, ein nach § 214 Abs. 2a BauGB beachtlicher Fehler oder ein nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtlicher Mangel des Abwägungsvorgangs nur beachtlich werden, wenn sie innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Gemeinde Bötzingen geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung von Rechtsvorschriften oder den Mangel des Abwägungsvorgangs begründen soll, ist dazulegen.

Nach § 4 Abs. 4 Gemeindeordnung für Baden-Württemberg gilt die Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung „Wiesenweg“ und die zugehörigen örtlichen Bauvorschriften nach § 74 LBO, sofern sie unter der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der Gemeindeordnung oder auf Grund der Gemeindeordnung ergangenen Bestimmungen zustande gekommen sind – ein Jahr nach dieser Bekanntmachung als von Anfang an gültig zustande gekommen. Dies gilt nicht, wenn

1. die Vorschriften über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung oder die Bekanntmachung der Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung „Wiesenweg“ und der zugehörigen örtlichen Bauvorschriften verletzt worden sind,

2. der Bürgermeister dem Beschluss nach § 43 Gemeindeordnung wegen Gesetz­widrigkeit widersprochen hat, oder wenn innerhalb eines Jahres seit dieser Bekannt­machung die Rechtsaufsichtsbehörde den Beschluss beanstandet hat oder die Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften gegenüber der Gemeinde unter Bezeichnung des Sachverhalts, der die Verletzung begründen soll, schriftlich geltend gemacht worden ist.

Ist eine Verletzung nach § 4 Abs. 4 Satz 2 Nr. 2 Gemeindeordnung geltend gemacht worden, so kann auch nach Ablauf der Frist von einem Jahr nach dieser Bekanntmachung jedermann diese Verletzung geltend machen.


Bötzingen, den 18.10.2018   

gez. Schneckenburger
Bürgermeister                                               


Wohnungsgeberbestätigung

Mit § 19 des neuen Bundesmeldegesetzes, das am 01.11.2015 in Kraft getreten ist, wurde die Mitwirkung des Wohnungsgebers/Vermieters bei der Anmeldung wieder eingeführt. Der Meldebehörde ist deshalb bei der Anmeldung einer Person zwingend eine Wohnungsgeberbestätigung vorzulegen. Es wird gebeten, dafür zu sorgen, dass bei Einzug die Wohnungsgeberbestätigung der Person zur Vorlage bei der Meldebehörde ausgehändigt wird.

Ferner erhalten Sie Wohnungsgeberbestätigung im Rathaus, Allmendweg 5 (Nebengebäude), Zimmer 1 und 2. Alternativ können Sie die Wohnungsgeberbestätigung nachfolgend herunterladen und ausdrucken.


Anmeldung zum Ganztagesangebot für Kinder der 1. – 7. Klassen an der Wilhelm-August-Lay-Schule für das Schuljahr 2018/19

Ab sofort können alle Eltern, deren Kind(er) im kommenden Schuljahr 2018/19 das Ganztagesangebot an der Wilhelm-August-Lay-Schule besuchen soll(en), diese anmelden. Die Anmeldung ist auch für die Kinder notwendig, die das Ganztagesangebot bereits im laufenden Schuljahr besuchen!

Das Anmeldeformular können Sie durch den folgenden Link herunterladen und ausdrucken.

Bei inhaltlichen Fragen zum Ganztagesangebot können Sie sich gerne an die Schulleitung der WAL-Schule wenden.


Anmeldung zur Verlässlichen Grundschule (Kernzeitenbetreuung) für das Schuljahr 2018/19

Alle Eltern, deren Kind(er) im kommenden Schuljahr 2018/19 die Verlässliche Grundschule (Kernzeitenbetreuung) besuchen soll(en), können diese ab sofort anmelden. Dies ist insbesondere auch für die Kinder notwendig, die die Verlässliche Grundschule derzeit bereits besuchen!

Wir bitten alle Eltern, die bereits sicher wissen, dass sie die Betreuung ihres Kindes im Rahmen der Verlässlichen Grundschule im kommenden Schuljahr benötigen, ihr(e) Kind(er) frühestmöglich anzumelden, da die Betreuungsplätze begrenzt sind.

Das Anmeldeformular können Sie durch den folgenden Link herunterladen und ausdrucken.

Bei Fragen können Sie sich gerne per e-Mail an gerlinde.brenn@boetzingen.de wenden.


Kinder- und Schülerspeiseplan der Wilhelm-August-Lay-Schule

Bötzinger Ausbildungsbörse 2019 / Ausbildungsbroschüre "school´s out ..."

Nutzen Sie die Angebote der Gemeindebücherei Bötzingen

Unsere Gemeindebücherei in der Bahnhofstraße 3 hat sich für alle Altersstufen als Ort der Begegnung und als Fundgrube sowohl für Wissensdurstige als auch für Anhänger der Unterhaltungsliteratur bewährt. Auch Schulklassen und Kindergartengruppen wissen das zu schätzen. Jahr für Jahr werden – besonders während des „Frühlingserwachens“, der Frederick-Tage sowie der Bötzinger Kulturtage – Veranstaltungen angeboten.
 
Die zahlreichen Bücher und sonstige Medien unserer Gemeindebücherei stellen ein reichhaltiges Angebot für den Leser dar. Es sind alle Literaturrichtungen vertreten. Ob Lyrik oder Krimi, Politroman, historische Romane, Thriller, Biografien, ob Sachbücher oder Kinderbücher, Hörbücher, Tiptoi und TING-Medien – jeder findet bei uns etwas Passendes. Durch die ständigen Neuzugänge ist unser Bestand immer aktuell und attraktiv.

Seit 2014 bieten wir auch Online Ausleihen an. Diese Onleihe über die BIENE bietet Ihnen die Möglichkeit, rund um die Uhr eBooks, ePapers, eAudios und mehr herunterzuladen und auf Ihrem PC, eBook-Reader, Smartphone, Tablet … zu nutzen, egal ob von zu Hause oder von unterwegs. Man braucht nur einen Internetanschluss, und so haben Sie Ihren Lese- und/oder Hörstoff immer dabei und können aus einer Vielzahl aktueller Bücher, Hörbücher und Zeitschriften, für die Sie sich interessieren, auswählen.
 
Interessiert?
Dann informieren Sie sich bei Ihrer
Gemeindebücherei Bötzingen

Kontakt:
Tel. 07663-931024
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
 
Ihr Bücherei-Team


Integrationsmanagement des Caritasverbandes für Personen mit Fluchthintergrund

Integrationsmanagement und Sozialberarung: 
Sprechzeiten bei der Gemeinde Bötzingen


Zum Integrationsmanagement gehören folgende Aufgaben:
- Unterstüzung geflüchteter Menschen
  durch soziale Beratung und Begleitung
  zu allen Frgen des alltäglichen Lebens
  und zu Perspektiven in
  Baden-Württemberg
- Überblick und Informationen geben über
  vorhandene Strukturen und Integrations-
  angebote
- Strukturierte und systemmathische
  Erhebung und Dokumentation der
  Bedarfe und Ressourcen geflüchteter
  Menschen und Aufstellung eines
  individuellen Integrationsplans

Sprechzeiten in Bötzingen:
Montags von 14.00 - 17.00 Uhr in der Gemeindebücherei, Bahnhofstraße 3,
79268 Bötzingen
Frau Magdalena Schedler,
Tel. 0159/04370819 oder 07663/9323-36


Ansprechpartner bei der Gemeinde Bötzingen ist Herr Jan Ernst, welcher das Sachgebiet Flüchtlingswesen bei der Gemeindeverwaltung bearbeitet. Sie erreichen Herrn Ernst unter der Telefonnummer 07663/9310-18 oder per Email jan.ernst@boetzingen.de.