Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Presseberichte

Kommunale Inklusionsvermittlerin - Frau Monika Jakob

Die Gemeinde Bötzingen befasst sich bereits seit Jahren intensiv mit dem Thema der Inklusion im Alltag und hat in den letzten Jahren schon vieles unternommen, um die Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu verbessern.

Der Gemeinderat hat beschlossen, die bestehende Inklusionsarbeit über das Modellprojekt „Bürgerbewegung für Inklusion“ fortzusetzen und hat eine Kooperation mit der Akademie im Hofgut Himmelreich abgeschlossen. Mit diesem Projekt soll insbesondere das Bewusstsein und die uneingeschränkte Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung am Leben in der Kommune gefördert werden.
 
Frau Monika Jakob (Foto) ist in Bötzingen als kommunale Inklusionsvermittlerin tätig. Das Aufgabenspektrum der kommunalen Inklusionsvermittlerin umfasst die

- Bewusstseinsbildung für die Idee der Inklusion bei Vereinen, sozialen Gruppen,
  Arbeitgebern, Kindertagesstätten usw.
- die Zusammenarbeit mit behinderten Menschen, z. B. um Barrieren zu identifizieren
- Bildung und Ausbau von Netzwerken
- weitere Entwicklung der Teilhabe an der Selbstvertretung von Menschen mit Behinderung
- Initiativen zur Gestaltung einer barrierefreien Infrastruktur
- die inklusive Gestaltung von Einrichtungen und Diensten des öffentlichen Lebens
- Mitwirkung bei gemeindeübergreifenden Kooperationen
- Beobachtung der inklusiven Entwicklung
- Berichtspflicht an lokale politische Gremien über den Stand der inklusiven Entwicklung
- Beteiligung bei der Erarbeitung von Lösungsvorschlägen und deren Umsetzung im Fall von
  Veränderungsbedarf in der Kommune.

Frau Monika Jakob ist telefonisch unter 07663/2697 oder über die Gemeinde unter der eMail-Adresse Inklusion@boetzingen.de erreichbar.