Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Presseberichte / Bözinger Ausbildungsbörse

Bötzinger Ausbildungsbörse 2020 / 2021

Titelblatt Ausbildungsbroschüre

Der Herbst ist die Hochphase für Bewerbungen. Viele Schulabgänger suchen aktuell nach dem geeigneten Ausbildungsplatz. Um dies zu erleichtern, brachte die Gemeindeverwaltung in Kooperation mit dem Gewerbeverein Bötzingen und der Wilhelm-August-Lay-Schule die Ausbildungsbroschüre „school’s out…“ heraus.

Die neuste aktualisierte Ausgabe ist im Rathaus und in einigen Bötzinger Geschäften (u. a. im Rewe, Fachgeschäft Sexauer, in der Blumeninsel und im Lecker Lädele) erhältlich oder kann über den Link „Aktuelles“ auf der Homepage der Gemeinde Bötzingen angeklickt und ausgedruckt werden. Die Broschüre beinhaltet die Auflistung aller Bötzinger Ausbildungsbetriebe und viele wichtige Informationen sowie Tipps und Tricks rund um das Thema Bewerbung.
 
Neben dieser Broschüre sieht die Bötzinger Ausbildungsbörse vor, Betrieben die Möglichkeit zu geben ihre Ausbildungs- und Praktikumsstellen zu veröffentlichen, um so geeignete Auszubildende zu finden. Gleichzeitig werden dadurch den Jugendlichen in unserer Gemeinde mögliche Lehrstellen und Praktikumsplätze aufgezeigt. In den vergangenen Jahren wurde dieses Angebot vielfach in Anspruch genommen. Zudem sind Ausbildungsgesuche von jungen Erwachsenen und Jugendlichen im Amtsblatt veröffentlicht und teilweise auch vermittelt worden.
 
Gewerbebetriebe, die einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz zur Verfügung stellen möchten, beziehungsweise Jugendliche die eine Lehrstelle oder Praktikumsplatz suchen, können sich an das Kinder- und Jugendreferat der Gemeinde Bötzingen wenden.
 
Kinder- und Jugendreferentin Lena Dold, Tel.: 07663/9310-21, E-Mail: jugendreferat@boetzingen.de