Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Presseberichte / Energiegespräche 2020

Bötzinger Energiegespräche 2020 am Mittwoch, 22.01.2020

Die Bötzinger Energiegespräche sind seit 16 Jahren ein fester Bestandteil der vielfältigen Umweltaktivitäten der Gemeinde Bötzingen. Zu unterschiedlichen Themengebieten wurden in den vergangenen Jahren viele hundert Bürgerinnen und Bürger aus Bötzingen aber auch aus der Umgebung informiert.

Mit den Themen:

Zukunftsweisende Gebäudesanierung im Hinblick des Klimawandels;
Elektromobilität – eine Alternative?

werden die Bötzinger Energiegespräche am
 
Mittwoch, 22. Januar 2020 um 19.00 Uhrim Bürgersaal des Rathauses in Bötzingen 
mit dem bereits bekannten Referenten Rudolf Schiller, von der EnBW Stuttgart, fortgesetzt.
 
Im Jahr 2019 wurde das Klimaschutzpaket von der Bundesregierung verabschiedet. Einzelne Themenpunkte werden noch angepasst, aber die Auswirkungen für den Bürger und Endverbraucher sind klar. Was aber bedeutet das Klimaschutzpaket für den Hausbesitzer und den Bauherrn? Wie kann ich mein Haus bauen oder sanieren, ohne in die Kostenfalle beim Energieverbrauch zu tappen?

Durch richtige Kombination von Anlagen im Gebäude lassen sich Kosten bei der Investition und später beim Betrieb einsparen und gleichzeitig die gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Das neue Gebäudeenergiegesetz wurde am 23. Oktober 2019 vom Bundeskabinett verabschiedet und wird nach Lesungen im Bundestag und Bundesrat voraussichtlich am 1. Juli 2020 in Kraft treten. In diesem Gesetz wurde das Energieeinsparrecht für Gebäude, welches bisher in drei Gesetzen und Verordnungen geregelt ist, zusammengeführt. Was muss hier der Bauherr und Hausbesitzer beachten?

Es werden Praxisbeispiele aufgezeigt, wie der Bauherr geeignete Anlagenkombinationen im Gebäude integrieren kann. Für den Hausbesitzer werden Lösungsmöglichkeiten bei energetischen Sanierungen und Heizungsaustausch aufgezeigt. Die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben wird anhand von Beispielen aufgezeigt. Welche Auswirkungen hat das „Ölheizungsverbot“ bei zukünftigen Heizungssanierungen?
 
Auch das Thema Elektromobilität soll beleuchtet werden. Hier soll auch auf die Lademöglichkeit zuhause eingegangen werden. Was muss bei der Installation einer Ladestation (Wallbox) berücksichtigt werden. Ist die Nachrüstung an einem vorhandenen Zählerplatz möglich? Brauche ich einen separaten Tarif für meine Ladestation?
 
Fragen und Diskussion sind gerne willkommen.
 
Zu dieser Informationsveranstaltung laden wir recht herzlich ein.