Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Presseberichte / neue Schulleiterin der WAL-Schule

Daniela Wolber ist neue Schulleiterin der Wilhelm-August-Lay-Schule

logo schule

Das Regierungspräsidium Freiburg hat Daniela Wolber zur Rektorin der Wilhelm-August-Lay-Schule in Bötzingen zum 1. August 2022 berufen. Die bisherige Konrektorin der Schule tritt die Nachfolge von Bernd Friedrich an, der mit Ablauf des Monats Juli 2022 in Ruhestand trat.

Die Stelle der Schulleitung der WAL-Schule wurde im Januar 2022 öffentlich ausgeschrieben. Nach einem mehrteiligen Stellenbesetzungsverfahren entschied nun das Regierungspräsidium die Leitungsstelle an Daniela Wolber zu vergeben. Die offizielle Amtseinführung der neuen Rektorin ist im Oktober vorgesehen.

Die Wilhelm-August-Lay-Schule ist eine Verbundschule mit den Schularten Grund-, Werkreal- und Realschule. Derzeit besuchen insgesamt 719 Schülerinnen und Schüler die Schule. Das Einzugsgebiet der Schülerinnen und Schüler, die die Schule besuchen bezieht sich nicht nur auf Bötzingen sondern auf zahlreiche Kaiserstuhl- und Tuniberggemeinden sowie auf March und Umkirch.

Bürgermeister Dieter Schneckenburger drückte seine Freude über die Berufung von Daniela Wolber zur Schulleiterin und die künftige Zusammenarbeit aus. Er betonte, dass die bisherige Konrektorin eine hervorragende Arbeit an der Bötzinger Schule geleistet habe. Die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde als Schulträger und dem bisherigen Schulleitungsteam sei von großem Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung geprägt gewesen, so der Bürgermeister.

Daniela Wolber freut sich, dass sie zukünftig mit ihrer Arbeit für das Lernen der Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-August-Lay Schule in neuer Position als Schulleiterin verantwortlich sein kann. Bereits in den letzten acht Jahren als Konrektorin war ihr mir ein Anliegen, die schulische Arbeit mit empathischem Blick an den Erfordernissen der Schulgemeinschaft auszurichten.

Die vorherigen Stationen ihrer beruflichen Laufbahn haben Daniela Wolber nach dem Studium mit den Fächern Musik, Mathematik, Physik und Informatik zunächst für über sieben Jahre an die Verbundschule in Ettenheim und nach kurzen Phasen an der Staudinger Gesamtschule und der Weiherhof-Realschule in Freiburg dann für acht Jahre an die Max-Planck-Realschule in Bad Krozingen geführt.

Daniela Wolber lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern, die gerade ihren Schulabschluss abgelegt haben, in Umkirch. Neben der schulischen Arbeit engagiert sie sich im örtlichen Musikverein seit vielen Jahren für die Jugendarbeit.

Schulleiterin Frau Wolber