Sie sind hier: Startseite / Vereine

Vereine

Angelfreunde Bötzingen
1. Vorsitzender
Horst Eglinsdörfer
Angelfreunde Bötzingen
Bergstraße 30
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 28 85

Beschreibung

Aus der Geschichte:
Der Verein der Angelfreunde Bötzingen wurde am 01.11.1979 mit dem Ziel gegründet, die Fließgewässer auf der Gemarkung Bötzingen fischerei-rechtlich zu nutzen und zu pachten.
1980 wurde den Angelfreunden von der Gemeinde das Vereinsgelände im Gewann Wolfert zur Verfügung gestellt. In mehreren Bauabschnitten und mit viel Eigenleistung wurde auf dem Vereinsgelände ein Weiher mit Biotop angelegt.
Im Jahr 2004 konnte man auf 25 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken.

Aktivitäten
Im Mittelpunkt der Aktivitäten des Vereins steht die Hege und Pflege des Fischbestands. So gilt es in erster Linie die Fließgewässer für Fische wieder durchgängig zu machen sowie Laich und Unterstandplätze zu erhalten und zu fördern.
Aus diesem Grund wurde im Jahr 2000, auf Initiative des Landesfischereiverbandes, die IG - Dreisam gegründet, deren Ziel die Renaturierung der Dreisam und ihrer Nebengewässer ist. Außer den Angelfreunden Bötzingen sind sieben weitere Angelvereine aus den Nachbargemeinden in der IG – Dreisam zusammen geschlossen.

Neben den weiteren Aktivitäten, wie dem jährlichen Fisch & Wein Wochenende sowie dem alle zwei Jahre stattfindenden Dorf- und Weinfest, werden auch Ausflüge und Helferfeste ausgerichtet. So war der Verein u.a. in Holland, Dänemark, an Nord- und Ostsee zum Hochseeangeln und es wurden auch andere Ausflüge mit unseren fleißigen Helfern unternommen.
Natürlich soll auch das Angeln nicht zu kurz kommen.
Am Vereinsweiher finden Gemeinschaftsfischen statt, während die Fließgewässer von jedem aktiven Mitglied zu jeder Zeit befischt werden können. Zu den Fischarten, die in den Fließgewässern vorkommen, zählen Bach-forelle, Karpfen, Aal, Hecht, Barbe, Barsch, Döbel, Rot-auge und andere Weißfischarten. Im Vereinsweiher kann auf Schuppen- und Spiegelkarpfen, Schleie und Zander gefischt werden.

Mitgliedschaft
Die Voraussetzung für eine aktive Mitgliedschaft ist der Besitz bzw. das Ablegen der Fischereiprüfung und dem damit verbundenen Erwerb eines Fischereischeines.
Für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren ist keine Fischereiprüfung notwendig. Sie muss aber nach Vollendung des 16. Lebensjahres abgelegt werden.
Über neue engagierte, aktive und passive Mitglieder würden wir uns freuen.
Die Aufnahmegebühr für Erwachsene beträgt 62 €. Jungangler bis 18 J. sind von der Auf-nahmegebühr befreit. Jahresbeitrag für Erwachsene: 40 €, Jungangler: 20 €, Passive Mitglieder: 10 €


Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bötzingen
Sabine Balazs-Ziser
Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bötzingen
Schillerstr. 17
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 91 34 77

Beschreibung

ARBEITERWOHLFAHRT  OV  BÖTZINGEN e.V.

Geschichte: Die Arbeiterwohlfahrt wurde im Dezember 1919 in Berlin von Marie Juchacz ins Leben gerufen. Hintergrund war die große Not nach dem 1. Weltkrieg, Arbeitslosigkeit und vor allem die erschreckende Situation der Kinder "Mangelernährung ist die Todesursache für viele Kinder". So wurden Suppenküchen und Nähstuben die ersten Anlaufstellen der AWO. Daraus hat sich eine Organisation entwickelt, die heute bundesweit mit Rat und Tat Hilfe anbietet.
Der Ortsverein: Am 6.11.75 haben wir mit 2 Mitgliedern angefangen und bereits im Januar 1976 waren wir zu acht. Heute zählt der Ortsverein ca. 50 Mitglieder (Stand: Februar 2014).

Die ersten Aktivitäten waren die Kindererholungen in den Ferien, die vom Kreisverband angeboten wurden. 1976 sind bereits 19 Kinder aus Bötzingen für 3 Wochen mit in die Ferien gefahren, 1977 waren es 27 Kinder und 1978 waren es 57 Kinder. Das war die Zeit, als es noch nicht üblich war gemeinsam mit der Familie in Urlaub zu fahren. Für die Kinder war es immer eine schöne und erlebnisreiche Zeit in großer Gemeinschaft. Ebenso wurden Mutter-Kind-Kuren und Familienerholungen angeboten. Für diese Maßnahmen sind aus unserem Ortsverein viele Helfer, Küchenhilfen und Lagerleiter gefunden und in Lehrgängen auf ihre Arbeit vorbereitet worden.

1985 begannen wir mit 2 Zivildienstleistenden den Mobilen Sozialen Hilfsdienst. Dieser Dienst hatte es älteren , kranken und behinderten Menschen ermöglicht, solang wie es geht in ihrer gewohnten Umgebung zu leben. Der Sold für die "Zivis" wurde damals vom Bund erstattet. Bis ins Jahr 2007 beschäftigen wir 4-5 Zivil-dienstleistende, 3 Hauswirtschafterinnen, eine qualifizierte Einsatzleitung und  stundenweise eine Verwaltungskraft. Die Zuschüsse von Bund, Land und Kreis wurden zwischenzeitlich alle komplett gestrichen.
Der MSD lag uns allen sehr am Herzen. Von 1985 bis 2007 haben 72 junge Männer bei uns ihren Zivildienst geleistet und sich für das Gemeinwohl in der Gemeinde eingesetzt. Ihnen allen gilt unser Dank.

1991 starteten wir, als neue Idee, zum ersten Mal in den Sommerferien die Ferienaktion.
Über die ganze Ferienzeit wurde 1 - 2 mal ein  abwechslungsreiches Programm angeboten, wie Basteln, Besichtigungen, Ausflüge, Wanderungen usw. Ein besonderes Anliegen war uns auch hier, das Miteinander und soziale Verhalten unter den Kindern und Jugendlichen zu fördern. Anerkennung fand dieses Projekt 2004 bei einem Landeswettbewerb für Bürgeraktionen in Baden-Württemberg.
Inzwischen wird das Ferienprogramm von der Gemeinde veranstaltet und die AWO beteiligt sich.

Seit es in Bötzingen einen Weihnachtsmarkt gibt, hat sich die AWO bis 2012 daran beteiligt. Seit vielen Jahren veranstalten wir einen voradventlicher Nachmittag mit Bewirtung und Verkauf von Bastelarbeiten. Im Frühjahr findet auch ein Osterbazar statt. Ein Teil des Erlöses von beiden Veranstaltungen ist für für soziale Einrichtungen bestimmt.

Immer am zweiten Dienstag im Monat organisieren wir einen Kaffeenachmittag im Seniorenheim Bötzingen.

Im Jahr 2009 hat der Ortsverein die Aktion Adventsfenster, der begehbare Adventskalender ins Leben gerufen. Bei dem in verschiedenen Häusern nach und nach adventlich gestaltete und beleuchtete Fenster zu sehen sind. Alle sind eingeladen, auch wenn sie selbst kein Fenster gestalten, die vorweihnachtliche Stimmung gemeinsam zu genießen.

Mitgliedschaft
Bei uns kann jeder beitreten und wir freuen uns über jedes neue Mitglied. Der Jahresbeitrag beträgt ab 36,-- €. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt


Bläserjugend Bötzingen
Vorsitzende
Katharina Dier
Bläserjugend Bötzingen
Hauptstr. 92
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 25 42

Beschreibung

Bläserjugend Bötzingen

Geschichte
Die Bläserjugend Bötzingen e.V. wurde aus dem Musikverein Bötzingen heraus am 15. Juni 2000 gegründet. Als Gründungsvorstand wurden Daniel Weigele als erster Vorstand und Ariane Bernauer als zweiter Vorstand gewählt.

 
Aktivitäten
Die Hauptaufgabe der Bläserjugend liegt in der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen auf einem Musikinstrument ihrer Wahl. Zusammen mit der Jugendkapelle aus Bahlingen wird immer dienstags um 19 Uhr in Bahlingen geprobt. Jeden ersten Dienstag im Montag findet die Probe im Probelokal in Bötzingen statt. Außerdem unternehmen wir unter dem Jahr einige Ausflüge, unter anderem ein Wochenende auf dem Langenhardhof in Lahr- Sulz, einen Ausflug mit Auftritt im Europapark Rust, gemeinsames Kegeln und ein Grillfest vor den Sommerferien.

 
Mitgliedschaft
Die Voraussetzung für eine aktive Mitgliedschaft ist das Erlernen eines im Musikverein üblichen Instrumentes.
Die Altersklasse der Bläserjugend umfasst eine Spanne von ca. 7 bis 18 Jahren.
Die monatlichen Beiträge für aktive Musiker sind wie folgt aufgeschlüsselt:

                                                                             40 min       30 min       20 min                

Einzeltunterricht mit eigenem Instrument                66,60 €        49,95€       33,30€  

                                                                            +12 € Mitgliedsbeitrag/ Jahr

  
Der jährliche Beitrag für passive Mitglieder liegt bei 10 €.

 


BLHV Ortsverein Bötzingen
Klaus Jakob
BLHV Ortsverein Bötzingen
Seegasse 4
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 26 97

Beschreibung


BLHV- Ortsverein Bötzingen. Wer sind wir??

Hallo liebe Bötzinger Bürgerinnen und Bürger,

auch wir der BLHV Ortsverein Bötzingen wollen uns auf dieser Seite kurz vorstellen. BLHV heißt Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband.

Der BLHV vertritt als Hauptverband der südbadischen Landwirtschaft die berufsständischen Interessen aller Landwirte im Haupt- und im Nebenerwerb gegenüber der Politik und der Gesellschaft. Vom Ackerbau bis zur Tierhaltung, vom Wein- und Obstbau bis zum Wald, vom Hofladen bis zum Ferienbauernhof finden sich Betriebe verschiedenartiger Strukturen aus vielfältigen Produktionszweigen und mit unterschiedlicher Wertschöpfung unter dem Dach des BLHV zusammen. Einkommenskombinationen sind in zahlreichen bäuerlichen Familienbetrieben üblich. Diese Vielfalt bestimmt die Verbands- und Unternehmenspolitik des BLHV

Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde in der Region Baden Bauernverbandsarbeit gemacht. Die einheitliche Standesorganisation, der BLHV, als gebündelte bäuerliche Interessenvertretung wurde nach Kriegsende gegründet.

Sitz der BLHV-Hauptgeschäftsstelle ist Freiburg im Breisgau, im internet: www.blhv.de. Der BLHV wirkt an politischen Entscheidungsprozessen in Brüssel, Berlin, Stuttgart und überall im Verbandsgebiet mit.

Im persönlichen Gespräch, in Versammlungen und Seminaren sowie über Rundschreiben, Broschüren und Internet haben BLHV-Mitglieder Zugang zu exklusiver Beratung und Information. Agrar-, Wirtschafts-, Steuer-, Umwelt-, Struktur- oder Sozialpolitik wirken auf die Bereiche, in denen die landwirtschaftlichen Betriebe agieren. Über 130 hauptamtliche Mitarbeiter in der BLHV- Hauptgeschäftsstelle sowie in den BLHV- Bezirksgeschäftsstellen beschäftigen sich mit den die Landwirtschaft betreffenden Themen.

Persönliche Beratung können BLHV- Mitglieder in der Region in Anspruch nehmen. Der BLHV unterhält in Südbaden sieben Bezirksgeschäftsstellen, an die sich Mitglieder wenden können, ohne lange Anfahrtswege in Kauf nehmen zu müssen. Die Bezirksgeschäftsstellen sind gleichzeitig Verwaltungsstellen der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung Baden-Württemberg.

Verbandsarbeit braucht Öffentlichkeit, sowohl innerhalb des Berufstands als auch in die Gesellschaft. Denn politischer Einfluss setzt breite gesellschaftliche Zustimmung voraus. Es gilt den Erwartungen der Bevölkerung an die heimische Landwirtschaft offen zu begegnen. Wichtige Partner bei der Kommunikation sind die Medien. Die Badische Bauernzeitung als BLHV- Organ informiert Woche für Woche umfangreich und aktuell über die Anliegen des Verbandes und der heimischen Landwirtschaft.

Die Mitgliedsbetriebe aus einer Gemeinde bilden Ortsvereine. Die Ortsvereine sind in Kreisverbände zusammen geschlossen. Mehreren Kreisverbänden ist eine Bezirksgeschäftsstelle zugeordnet. Die Kreisverbände bilden den Landesverband. Für Aufgaben auf Verbandsebene ist die Hauptgeschäftsstelle zuständig.

Wir hier in Bötzingen haben 76 Mitglieder die durch 6 Mitgliedern in der Vorstandschaft vertreten werden.

Einige Beispiele  wo wir in den letzten Jahren hier vor Ort in unserem Ortsverein aktiv waren und noch sind: bei der Durchführung von Flurbereinigungen, Beobachtung Maikäferflug ,Bekämpfung (Beauveria Pils) und Engerlinggrabungen, Unterstützung des Verbandes bei Demonstrationen( letztens in Straßburg 7.12.05) ,Informationsveranstaltungen, Steinbruchproblematik, neue L 116 (Straßen-bauprojekte), Baumpflanzaktion (Plenum).

In all diesem versuchen wir die Interessen unserer Bötzinger Bauern/ Winzer zu vertreten.


Bötzinger Bürgerinitiative für den sofortigen Weiterbau der B 31 West
1. Vorsitzender
Näger Roland
Bötzinger Bürgerinitiative für den sofortigen Weiterbau der B 31 West
Hauptstr. 8
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 28 72
Mobiltelefon (01 70) 3 01 42 79
Brass Band Bötzingen
1. Vorstand
Karlheinz Meier
Brass Band Bötzingen
Goethestraße 5
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 44 67
Fax (0 76 63) 9 93 15

Beschreibung

Brass Band Bötzingen

Am 01. Nov. 1951 wurde als neue Abteilung des Turnvereins auf Initiative von Erich Zimmerlin (†) ein Spielmannszug gegründet. Die ersten Instrumente, Trommeln und Querflöten, wurden im ganzen Dorf bei ehemaligen Mitgliedern eines vor und während des 2. Weltkrieges bestandenen Spielmannszuges ausfindig gemacht und übernommen.
Der erste öffentliche Auftritt erfolgte bereits im Mai 1952 anlässlich eines Schau- und Werbe-turnens in der Winzerhalle Bötzingen. Im Jahre 1954 wurde der Zug um B-Hörner erweitert, die später durch ES-Naturton-Fanfaren ersetzt wurden. Nachdem Mitte/Ende der 70iger Jahre die Querflötenstücke aus dem Repertoire genommen wurden, entwickelte sich aus dem Spielmannszug der Fanfarenzug. Als musikalischer Höhepunkt konnte dann 1990 bei Wertungsspielen die Baden-Württembergische Landesmeisterschaft für Naturton-Fanfare erspielt werden, was gleichzeitig die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft bedeutete, bei der der achte Platz erreicht wurde.

Vor einigen Jahren begann eine weitere musikalische Entwicklung. Folgende Instrumente sind seither neu im Zug: Saxophone, Euphonium, Bass und Posaune, entfallen sind die Naturtonfanfaren. Ziel dieser Entwicklung ist die musikalische Änderung hin zu einer Brassband mit einem modernen Musikrepertoire.

Aus den beschaulichen Anfängen hat sich unser Fanfarenzug zu einer festen Größe des Bötzinger Kultur- und Vereinslebens entwickelt. Aktuell besteht der Zug aus 32 aktiven Musikerinnen und Musikern. Neben vielen Eröffnungen und musikalischen Beiträgen von Festveranstaltungen gehören die Auftritte beim Freiburger- und Emmendinger Fasnachtsumzug, das Wecken am 1. Mai und die Dorffesteröffnung zu den festen Bestandteilen unseres Terminkalenders. Darüber hinaus präsentieren wir aber auch weit über unsere Kreis- und Landesgrenzen hinaus unser Heimatdorf Bötzingen.
Neben vielen schönen Stunden und Erinnerungen bei Auftritten in Nah und Fern, gehören die Teilnahme an den 34th German American Steuben Parade auf der weltberühmten 5th Avenue von New York, ein Platzkonzert vor den deutschen Botschaft in Washington D.C./USA, ein Platzkonzert vor der Opera in Sydney/Australien sowie eine Rundreise in Südafrika zu den absoluten Highlights unserer Auftritte.

Neben unseren musikalischen Einsätzen sind wir auch jedes Jahr bei Fisch + Wein sowie von Anfang an beim Dorf- und Weinfest bei Familie Schmidt in der Schulstraße mit einem schönen Hof vertreten.

Natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz, z.B. bei einem Schorle nach der Probe, bei Hütten- und Probewochenenden, Gokart fahren, Zeltlager, bei Wochenendausflügen in die deutschen und europäischen Metropolen, bei Wanderungen und Treffen mit befreundeten Musikzügen aus der Regio und der jährlichen Weihnachtsfeier.

Freuen würden wir uns über neue junge und jung gebliebene aktive Mitglieder, die Freude und Spaß am gemeinsamen musizieren haben. Das Erlernen eines Instruments erfolgt in Zusammen-arbeit mit professionellen Lehrkräften der Musikschule, aber auch Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen. Wir proben immer Donnerstags von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr in unserem Probelokal im Keller das alten Schulgebäudes.

Seit 2012 ist die Brass Band ein eigenständiger Verein - unabhängig vom Turnverein.


BUND-Gruppe Südlicher Kaiserstuhl
Ellen Brinkmann
BUND-Gruppe Südlicher Kaiserstuhl
Schubertstraße 35
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 15 55
Club Kaiserstuhlfreunde
1. Vorstand
Mike Schill
Club Kaiserstuhlfreunde
Goethestr. 9
79268 Bötzingen
D.I.T.I.B. zu Bötzingen (Türkisch-Islamischer Kulturverein)
1. Vorsitzender
Köksal Babur
D.I.T.I.B. zu Bötzingen (Türkisch-Islamischer Kulturverein)
Kranzenaustr. 2
79268 Bötzingen
DLRG-Ortsgruppe Bötzingen
1. Vorsitzender
Jochen Staiger
DLRG-Ortsgruppe Bötzingen
Mozartstr. 8
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 91 22 33

Beschreibung

DLRG - das heißt Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Aufgabe der DLRG ist es Nichtschwimmer zu Schwimmern und Schwimmer zu Rettungsschwimmern auszubilden, Menschen vor dem Ertrinken zu retten und über Gefahren am und im Wasser aufzuklären.

Die DLRG Ortsgruppe Bötzingen e.V. hat es sich zur Hauptaufgabe gemacht, während der Sommermonate ehrenamtlich Beckenwache im Bötzinger Schwimmbad zu leisten. Mit jährlich über 700 Wachstunden von ca. 20-25 aktiven Wachgängern und Wachleitern sorgt die DLRG als Unterstützung der Schwimmmeistern für die Sicherheit der Schwimmbadgäste.

Um in punkto Rettungsschwimmen und Erster Hilfe fit zu bleiben, trainieren wir regelmäßig. Dazu treffen wir uns jeden Mittwoch um 18.30 Uhr, im Sommer natürlich im Bötzinger Freibad, im Winter fahren wir gemeinsam in ein Freiburger Hallenbad. Zusätzlich treffen wir uns im Winter freitags im DLRG-Raum im Schwimmbad zum gemeinsamen Austausch.
Neben regelmäßigen Theoriestunden zu Themen der Ersten Hilfe und Rettungsschwimmen bieten wir unseren Mitgliedern ein abwechslungsreiches Programm, z.B. findet im Februar wieder unsere jährliche Nachwanderung statt. Was wir im Freitag-Abend-Programm bieten, wird im Nachrichtenblatt rechtzeitig angekündigt. Interessierte sind dazu immer herzlich eingeladen.

Natürlich gehören zum Vereinsleben neben regelmäßigem Training auch andere Veranstaltungen, z.B. unsere jährlich Wanderralley im Mai, gemeinsame Teilnahme an Grümpelturnieren und die Vereinsmeisterschaft Ende August. In drei Disziplinen und drei Altersgruppen treten die Rettungsschwimmer gegeneinander an um den Vereinsmeister unter sich auszumachen.

Die DLRG OG Bötzingen bietet jedes Jahr Schwimmkurse für die "Kleinsten" unserer Gemeinde an. So können die Kinder im Kaulquappen- und Seepferdchen-Club schwimmen lernen und im Delphin-Club, den wir 2004 zum ersten Mal erfolgreich durchgeführt haben, ihr Können vertiefen. Aus diesem Delphin-Club gründeten wir im Herbst 2004 eine neue Jugendgruppe. Die 20 Kids im Alter von 8-11 Jahren erlernen bei uns die Grundlagen des Rettungsschwimmens und der ersten Hilfe. Auch für unsere "Kleinen" haben wir während der Wintermonate ein abwechslungsreiches Programm. Im Sommer heißt es viel trainieren und von den "Großen" lernen.

Wenn man viel trainiert und gelernt hat, kann man sich beweisen und die Prüfungen für ein Rettungsschwimmabzeichen absolvieren. Man muss dazu mindestens 11 Jahre alt sein (Junior-Retter). Ab 13 Jahren darf man schrittweise die Prüfungen für die Rettungsschwimmabzeichen in Bonze, Silber und Gold absolvieren. Diese Abzeichen sind Vorraussetzung für die Teilnahme am Wachdienst im Bötzinger Schwimmbad.

Interesse an unserem Verein bekommen? Dann einfach mal freitags abends vorbeischauen. Mitmachen kann jeder der Spaß am und im Wasser und Interesse an der Ersten Hilfe hat.

Bevor wirs vergessen… alle zwei Jahre findet das Sommernachtsfest der DLRG im Schwimmbad statt. Die DLRG OG Bötzingen e.V. freut sich auf ihren Besuch.


DRK-Ortsverein Bötzingen
1. Vorsitzender
Dieter Schneckenburger
DRK-Ortsverein Bötzingen
Sonnhalde 3
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 60 84 61

Beschreibung

DRK Ortsverein Bötzingen, hier leisten ehrenamtlich aktive Mitglieder ihren uneigennützigen Beitrag,
- bei Sanitätseinsätzen mit den Kameraden der Feuerwehr,
- im Katastrophenschutz,
- in der Erste Hilfeausbildung der Bevölkerung,
- bei Sanitätsdiensten als Veranstaltungsbetreuung anderer Vereine, - bei den
  Blutspendenachmittagen,
- in der Familienbildung,
- im Jugendrotkreuz und bei Übungen mit dem Schulsanitätsdienst

zum Gemeinwohl unserer Mitbürger.

Dem Ortsverein liegt das Original des Gründungsprotokolls aus dem Jahre 1937 vor. An dieser Stelle möchten wir all Jenen unseren Dank aussprechen, die sich seit dieser Zeit um unseren Ortsverein verdient gemacht haben. Ohne Idealismus und Opferbereitschaft ist die überwiegend ehrenamtlich erbrachte Tätigkeit im Roten Kreuz nicht denkbar. Damit hat sich der DRK-Ortsverein zu einem festen Bestandteil des Gemeindewesens für unsere Gemeinde entwickelt.

Mitglieder
Von unseren, zur Zeit, 380 fördernden Mitgliedern wird die Arbeit der Aktiven in der Bereitschaft, der Familienbildung und dem Jugendrotkreuz finanziell unterstützt. Wir hoffen, dass sich auch in Zukunft genügend aktive Menschen breit erklären, in der interessanten und vielfältigen Rotkreuzarbeit mitzuarbeiten und somit zum Wohl unserer Mitmenschen in unserer Gemeinde beitragen.
Unsere derzeit 24 Aktiven der Bereitschaft bilden sich im zweiwöchigen Rhythmus innerhalb der Dienstabende fort. Eine enge Zusammenarbeit mit der örtlichen Feuerwehr, Polizei und Gemeindeverwaltung bei großen Veranstaltungen, wie Dorf- und Weinfest, ist selbstverständlich.

Jugendrotkreuz
Jeden zweiten Donnerstag treffen wir uns vom JRK von 18-19 Uhr im Raum über der Feuerwehr. Wir sind Kinder und Jugendliche im Alter von 6-14 Jahren. Wir lernen verschiedenes über Erste Hilfe, wie zum Beispiel wie lege ich richtig Verbände an, wie geht die stabile Seitenlage, was mache ich in einem Notfall, wie verhalte ich mich wenn ich eine regungslos Person finde, was ist HLW.... Wir machen aber auch andere Sachen wie Spieleabende, zusammen kochen, erste Hilfe Quiz, Fahrrad Tour, Eis essen, Hundestaffel besuchen....
Wer Lust hat kann gerne mal vorbei schauen, wir freuen uns über neue Gesichter.

Ansprechpartnerin:
Carmen Sessler
Tel. 07663/6494
Email: jrk@drk-boetzingen.de


Familienbildung
Neben Bereitschaft und JRK hat der DRK Ortsverein Bötzingen ein breites Angebot in der Familienbildung zu bieten. Seit dem Sommer 2007 bietet die Familienbildung eine 14-tägige Tagesfreizeit für Grundschulkinder aus Bötzingen an. Die Kinder werden von mehreren Ehrenamtlichen, von Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 Uhr, betreut. Auf der Freizeit wird gemeinsam gebastelt, gespielt, getobt, geschwommen, Minigolf gespielt, getont, gefilzt, usw. Wir verbringen 14 Tage zusammen die uns allen viel Spaß und Freude machen.

Außerdem bieten wir auf dem Bötzinger Weihnachtszauber eine Wichtelwerkstatt an. In dieser Werkstatt können die Kinder, ganz ohne Eltern, Weihnachtsgeschenke basteln und somit für eine Überraschung unter dem Weihnachtsbaum sorgen.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu den einzelnen Angeboten haben.


Evangelische Gemeinde A.B.
Leiter
Walter Jenne
Evangelische Gemeinde A.B.
Hauptstraße 72
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 18 97
Evangelischer Kirchenchor Bötzingen
Evangelischer Kirchenchor Bötzingen
Hauptstr. 44
79268 Bötzingen
Homepage www.ekiboetz.de
1. Vorsitzende
Ella Näger
Evangelischer Kirchenchor Bötzingen
Hauptstr. 8
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 28 72

Beschreibung

Der evangelische Kirchenchor Bötzingen

Gegründet : 1905

Chorleiter/in:
Friederike Kasper

Chorrat
Ella Näger, 
Friedhilde Belle, Renate Flösch, Karlheinz Brenn

Chorproben
Jeweils Montag, 20 Uhr

Kontakt

Ella Näger, Tel. 07663- 2872 , e-mail: Roland_u_Ella_Naeger@gmx.de


Der Kirchenchor besteht seit über 100 Jahren. Er ist ein fester und wesentlicher Bestandteil im kulturellen Angebot der Gemeinde Bötzingen. Der Chor ist Teil der evangelischen Kirchengemeinde und ist daher kein Verein im Sinne des Vereinsrechts. Der Chorrat ist, gemeinsam mit dem Chorleiter zuständig für die Angelegenheiten des Chors. Die Einnahmen (Spenden, Förderbeiträge) und die Ausgaben werden von der evang. Kirchengemeinde für den Chor verwaltet.

Das Wirken des Chors konzentriert sich auf die Ausrichtung eines Konzertes pro Jahr und die Mitgestaltung von Gottesdiensten, Hochzeiten, sonstigen kirchlichen Festveranstaltungen und auch Trauerfeiern. Wir haben derzeit etwa 40 aktive Sängerinnen und Sänger in den Stimmlagen Sopran, Alt, Tenor und Bass, sowie rund  130 Fördermitglieder. Wer Freude am Singen hat, ist herzlich eingeladen, mitzumachen. Wir freuen uns auch über neue Fördermitglieder. Bitte wenden Sie sich jederzeit an den Chorleiter, den Obmann oder seine Stellvertreterin. Der Jahresbeitrag für Fördermitglieder beträgt derzeit 6 €.

Im Zusammenhang mit den im vergangenen Jahr erstmals angebotenen Abendgottesdiensten hat sich ein Projektchor formiert, in dem alle, die gerne singen,  in einem begrenzten Zeitraum ein kleines Repertoire erarbeiten, zur Mitgestaltung der Abendgottesdienste.

Seit 2003 veranstaltet der Chor einmal im Jahr in der evangelischen Kirche ein Konzert für seine Mitglieder und Freunde, für die Kirchengemeinde und für alle Liebhaber von geistlicher Musik.


Förderkreis Fußball FC Bötzingen e.V.
1. Vorsitzender
Udo Riva
Förderkreis Fußball FC Bötzingen e.V.
Wasenweilerstraße 13
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 9 13 09 00
Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bötzingen
1. Vorstand
Ralf Gimbel
Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bötzingen
Handwerksgasse 4
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 54 84

Beschreibung

Am 12.04.2005 wurde der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bötzingen e.V. gegründet. Der gewählte Vorstand besteht aus :

Auf dem Bild abgelichtet von links nach rechts :
Helmut Kanzinger (Beisitzer u. FFW Kommandt), Dieter Schneckenburger (Bürgermeister), Walter Köbelin (Beisitzer), Axel Sattler (Schriftführer), Ralf Gimbel (1.Vorstand), Gerd Kanzinger (2.Vorstand), Erich Konstanzer (Beisitzer), Max Lay (Beisitzer), Andreas Kanzinger (Rechner), Achim Jenne (Beisitzer)

Der "Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bötzingen" wurde gegründet zur Förderung der Feuerwehrarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Bötzingen, mit den Schwerpunkten :
- Förderung der Arbeit in der Jugendfeuerwehr
- Förderung der Arbeit in der Altersabteilung
- Förderung von Lehr- und Ausbildungsveranstaltungen
- Öffentlichkeitsarbeit
- Kameradschaftspflege
- Unterstützung von Veranstaltungen, wie z.B.  "Tag der Offenen Tür", " Dorffest ", usw.
- Unterstützung von Feuerwehrangehörigen, die während des Dienstes in Not gerieten

Der Förderverein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts  "Steuerbegünstigte Zwecke"  der Abgabenordnung.

Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt in erster Linie nicht eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins.

Der Verein bezweckt die Förderung der Feuerwehrarbeit durch finanzielle Unterstützung, insbesondere Vorhaben die bisher nicht im Rahmen des Feuerwehrgesetzes abgedeckt sind.
        Eine Förderung unserer Feuerwehr in diesem Sinne, über die Zuführungen von Gemeinde und Gesetzgebers hinaus, ist unbedingt notwendig um das fachliche und soziale Niveau, die hohe Einsatzbereitschaft und dadurch die Sicherheit für unsere Bürger weiterhin zu erhalten.

Bisher musste die Feuerwehr in der Vergangenheit diese Aufgabe auf unkonventionelle Weise selbst mit Hilfe verschiedener Aktivitäten bewältigen. Diese Möglichkeit besteht heute nicht mehr in Art und Umfang.

Mit dem Förderverein soll der Freiwilligen Feuerwehr Bötzingen in Zukunft durch ideelle und finanzielle Unterstützung, insbesondere bei den genannten Projekten und Vorhaben, auch in den Zeiten knapper werdender Mittel, eine rechtlich abgesicherte und zeitgemäße Förderung ermöglicht werden.

Der "Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bötzingen" bittet daher für die o.g. Schwerpunkte um Spenden, Unterstützung und Mithilfe bei seiner Arbeit um unsere gemeinnützigen Ziele erreichen und erhalten zu können.

Aktivitäten :
Wir befinden uns noch beim Aufbau unseres neu gegründeten Fördervereines, unsere Aktivitäten stecken daher noch in den Anfängen. Vorerst treffen wir uns unregelmäßig, je nach Bedarf. Zur Zeit planen wir

- die Mithilfe beim Dorffest und Bachputzede
- die weitere Jugendarbeit ab 2006
- die Mithilfe bei der Planung und Durchführung der Brandschutzwoche
- Abstimmungsgespräche über Förderung der Kameradschaftspflege mit FFW-Ausschuß

Mitgliedschaft :
Wir würden uns sehr über weitere Mitglieder freuen, ob aktiv oder passiv, jeder kann beitreten. Der Mitgliedsjahresbeitrag beträgt 10 €, für Betriebe und Vereine 30 €.


Förderverein der Wilhelm-August-Lay-Schule
1. Vorsitzender
Thomas Brodbeck
Förderverein der Wilhelm-August-Lay-Schule
Wasenweilerstraße 17
79268 Bötzingen

Beschreibung

Förderverein der Schule Bötzingen e.V.

Der Förderverein der -Schule besteht seit 1992 und hat derzeit 167 Mitglieder.

Die Aufgaben unseres Vereins:
Förderung, Unterstützung und Finanzierung von ideellen, kulturellen, pädagogischen, sozialen, kulturellen und strukturellen Aufgaben der Schule z.B. durch
 Malwettbewerbe
 Lesewettbewerbe
 Autorenlesungen für die 4. Klassen
 Vorträge im Sozialbereich ( z.B. Suchtprävention)
 Unterstützung bei sozialen Bedürfnissen
 Förderung der SMV-Tage auf dem Wolfshof, Simonswald
 Unterstützung Schüleraustausch mit Frankreich

Wie finanziert sich unser Verein?
 Mitgliedsbeiträge (Mindestbeitrag € 10.--/jährlich)
 Spenden
 Bewirtung bei schulischen Veranstaltungen wie Abschlussfeier, Einschulung, 100 Jahrfeier der WAL-Schule und Weinfest

Hier nur einige Beispiele der Anschaffungen der letzten Jahre
Sportgeräte, Musikinstrumente, Beschallungsanlage, Dampfmaschine, Mischpult, Funkmikrophone, Ausstellungsständer, Pausenspiele für die Grundschule, Trocknungswagen für Bilder, Mobiliar Leseecke in der Grundschule, Schach AG

Werden auch Sie Mitglied im Förderverein der -Schule.
Mit € 10,—sind Sie dabei.


Freiwillige Feuerwehr Bötzingen
Kommandant
Horst Höfflin
Freiwillige Feuerwehr Bötzingen
Nachtwaidstr. 29
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 8 02
Mobiltelefon (01 51) 53 82 56 81

Beschreibung

Freiwillige Feuerwehr Bötzingen

Die Feuerwehr ist eine gemeinnützige, der Nächstenhilfe dienende Einrichtung der Gemeinde. Sie hat bei Schadenfeuer und öffentlichen Notständen Hilfe zu leisten und den Einzelnen und das Gemeinwesen vor hierbei drohenden Gefahren zu schützen. Im Übrigen hat die Feuerwehr zur Rettung von Menschen und Tieren aus lebensbedrohlichen Lagen technische Hilfe zu leisten.

Mitgliedschaft und Ausbildung
Voraussetzungen für die Aufnahme der ehrenamtlichen Tätigkeit in die Feuerwehr sind
1. Vollendung des 17. Lebensjahres,
2. ein guter Ruf,
3. körperliche und geistige Tauglichkeit für den Feuerwehrdienst,
4. schriftliche Verpflichtung zu einer längeren Dienstzeit.

Die Feuerwehr hat 24 Stunden am Tag die Einsatzbereitschaft in der Gemeinde zu gewährleisten. Die Ausbildung ist vielseitig. Sie umfasst viele Sonderausbildungen in verschiedenen Bereichen:
- technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen
- Öl-Einsätze zum Umweltschutz
- Aufklärung / vorbeugender Brandschutz
- Atemschutz Spezialausbildung
- Brandbekämpfung / Menschen- und Tierrettung
- Sofortmaßnahmen am Unfallort

Für die Ausbildung vor Ort wurden Gruppen- und Zugführer an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal entsprechend geschult. Die Ausbildungsübungen werden im Nachrichtenblatt bekannt gegeben oder in Ausbildungsplänen festgeschrieben. Die Übungen werden nach Brandlastobjekten immer wieder neu festgelegt. In den Wintermonaten werden im Schulungsraum der Feuerwehr theoretische Unterrichte abgehalten.

In der Freiwilligen Feuerwehr Bötzingen verrichten derzeit 69 Einsatzkräfte darunter auch 2 Frauen ihren Feuerwehrdienst.

26 Personen sind in der Altersabteilung und 10 Jugendliche (darunter 3 Mädchen) sind in der Jugendfeuerwehr tätig.

Das im Jahr 2014/2015 erweiterte Feuerwehrhaus befindet sich im Almendweg 2 am Ortsausgang von Bötzingen Richtung Gottenheim. Hier befinden sich die 8 Feuerwehrfahrzeuge ( u.a. eine 30m Drehleiter, ein Atemschutzgerätewagen, ein SW2000 sowie mehrere Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge ) Des Weiteren sind im Feuerwehrhaus Schulungsräume,  Büros, Sanitär- und Umkleideräume sowie ein Atemschutzraum untergebracht.

Ebenfalls ist im Feuerwehrhaus das DRK Bötzingen mit einer Fahrzeugbox sowie einem Schulungs- / Aufenthaltsraum beheimatet.

Die Feuerwehr Bötzingen hat im Jahr ca. 30-50 Einsätze zu bewältigen. Hiervon sind ca. 70% der Einsätze technische Hilfeleistungen und ca. 30% Brandeinsätze.

Förderung der Jugend
Im Jahre 2004 wurde die Bötzinger Jugendfeuerwehr gegründet. In die Jugendfeuerwehr können Personen zwischen dem vollendeten 10. Lebensjahr und dem vollendeten 16. Lebensjahr als Anwärter aufgenommen werden, wenn sie dafür geeignet sind. Die Jugendlichen treffen sich jeden 2. Montag um 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus. Die Ausbildung beinhaltet Sport - Spiel - und Feuerwehrausbildung.


Die Gesamtverantwortung in der Feuerwehr trägt der Kommandant.
Sollten Sie Fragen zu den Tätigkeiten der Feuerwehr oder auch zum vorbeugenden Brandschutz haben, so wenden Sie sich an die Freiwillige Feuerwehr Bötzingen.

 


Fußball-Club Bötzingen
1. Vorsitzender
Udo Riva
Fußball-Club Bötzingen
Wasenweilerstraße 13
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 9 13 09 00

Beschreibung

Fussballclub Bötzingen e.V.

Geschichte:
Im Sommer 1949 gründeten 21 sportbegeisterte junge Männer im Gasthaus „Zum Ochsen“ den Sportverein. Der Verein wurde zunächst als SSV Bötzingen bezeichnet und bestand aus mehreren Abteilungen. 1951 wurde die Fußballabteilung vom SSV getrennt und als FC Bötzingen selbständig geführt.

Eines der herausragenden Ereignisse in der Geschichte des FCB war der Neubau des Clubheimes im Jahre 1979, das in vollständiger Eigenleistung (ca. 6.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden) erstellt wurde. Die Umgestaltung des Hartplatzes im Jahre 2007 zu einem Kunstrasenplatz erweiterte die Trainingsmöglichkeiten des FCB erheblich.

Die sportlich erfolgreichste Zeit für den FCB begann mit dem Landesligatitel 2000/01. Erneuter Landesligatitel 2003/04 und 2005/06 und somit der direkte Aufstieg in die höchste Spielklasse Südbadens, der Verbandsliga. Der FCB spielte ab der Spielzeit 2006/07 bis zur Winterpause 2016 ununterbrochen in der Verbandsliga. Die Teilnahme am südbadischen Pokalfinale im Mai 2014 war ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte.

Im Winter 2016 wurde die Verbandsligamannschaft aus organisatorischen und finanziellen Gründen aus der laufenden Meisterschaft zurückgezogen. Mit der bis dahin 2. Mannschaft beginnt der FCB einen Neuanfang in der Kreisliga B.

Aktuelle Mitgliederzahl: 380 davon ca. 100 Jugendspieler
Sportliche Erfolge :
Meister Landesliga: 2000/01, 2003/04 und 2005/06
Landesligaaufstieg: 1993/94
Meister Kreisliga A:1980/81 und 1992/93

Aufsteiger Kreisliga A (2. Mannschaft): 2014

Verbandspokal: 2. Platz 2013/14

Bezirkspokalsieger: 1982/83 und 1985/86

Aktivitäten:
Neben dem regelmäßigen Trainings- u. Spielbetrieb findet jährlich das Bötzinger-Hallenturnier für Aktive Mannschaften statt. Der FCB beteiligt sich mit seiner Jugendabteilung am jährlichen Ferienprogramm der Gemeinde. Am alle zwei Jahre stattfindenden Dorf- und Weinfest beteiligt sich der FCB mit einem Hof, einem Zwiebelkuchenstand, einem Weinstand sowie die Jugendabteilung mit einer Kaffeestube.

Jugendabteilung:
Im Jugendbereich wurden in den einzelnen Altersklassen verschiedene Meisterschaften erspielt. Aufgrund schwächerer Jahrgänge und einem immer größeren Freizeitangebot wurden in den vergangen Jahren immer wieder Spielgemeinschaften mit benachbarten Vereinen gebildet.
Die Jugendabteilung unter der Leitung von Tilo Feix und Stefan Ambs besteht derzeit aus 9 Jugendmannschaften mit ca. 100 Jugendspielern, die am regelmäßigen Spielbetrieb des Verbandes sowohl auf dem Platz, wie auch in den Wintermonaten an der Hallenfutsalmeisterschaft teilnimmt. Die A- und C-Jugend bildet eine Spielgemeinschaft mit dem SC Eichstetten und D, E, F und G-Jugendmannschaften spielen von der Kreisstaffel bis zur Kleinfeldstaffel.
Auch in der Jugendabteilung kommt neben den regelmäßigen Training und Wettbewerben der Lust- und Spaßfaktor nicht zu kurz.


Um dieser sehr großen Anzahl von Jugendspielern Herr zu werden und ihnen die Techniken und Taktiken des modernen Fußballs beizubringen, suchen wir dringend noch engagierte Trainer und Betreuer.

 


Gewerbeverein Bötzingen
Rüdiger Sexauer
Gewerbeverein Bötzingen
Hauptstraße 6
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 9 90 77
Guggemusik "Schnooge-Blog"
1. Vorsitzende
Anja Schaub
Guggemusik "Schnooge-Blog"
Nachtwaidstr. 40a
79268 Bötzingen
Telefon (0 76 63) 55 09

Beschreibung

Die Guggemusik Schnooge-Blog e.V. wurde 1992 von Marita Lay ins Leben gerufen. Aus einem einmalig geplanten Auftritt am Fasnetssamstag mit vielen selbsgebastelten Instrumenten wurde in kleinen Schritten ein Verein, der aus der heutigen Bötzinger Fasnet nicht mehr wegzudenken ist.

Als Veranstalter & Organisator des jährlichen „Hemdglunker-Umzug“ am Schmutzige Dunschdig sowie des „Bunten Abends“ am Fasnachts-Samstag gilt der Verein als große Institution der Bötzinger Fasnet. Aber auch der Umzug mit den Kindern des Gemeindekindergartens und die musikalische Begleitung der Fasnetsverbrennung durch die Stockbrunnenhexen gehören bei uns zum  regelmäßigen Fasnetsprogramm im eigenen Dorf. In der Fasnachts-Saison haben wir Auftritts-Termine und Umzüge im näheren Umland auf unserem Terminplan. Im Jahr 2014 konnten wir bei einem großen Jubiläums-Programm-Abend auf 22 Jahre Guggemusik Schnooge-Blog zurückblicken!

 

Unsere Probetermine beginnen Mitte September bis zum Ende der laufenden Fasnachts-Saison. Jeden Mittwochabend um 20.00 Uhr treffen wir uns im Probelokal des MV Bötzingen im Untergeschoß des Gemeindekindergarten. Außerhalb der Fasnacht-Saison stehen feste Termine wie die Jahresrückblick,-& Generalversammlung, aber auch die Vereinsteilnahme am Bötzinger Kinderferienprogramm auf dem Terminplan des Vereins.

 

Es gibt die Möglichkeit der aktiven sowie der passiven Mitgliedschaft, Mindestalter für Jugendliche : 14 Jahre
Weitere Informationen wie Mitgliedsbeiträge, Kostüme, Finanzierungshilfen bei jugendlichen Mitgliedern bezügl. Instrumentenanschaffungen etc. erhalten sie über:

 

Anja Schaub

1.Vorstand

Tel: 07663/ 5509

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wollen Sie uns mal in Aktion erleben?

Auftrittstermine & Umzüge  der laufenden Saison?

 

Besuchen Sie unsere Homepage: www.schnooge-blog.de

Oder über facebook: Guggemusik Schnooge-Blog Bötzingen e.V.

Oder kontaktieren Sie uns per E-Mail: guggemusik-schnoogeblog@web.de